2006 Annas Sanatorium

Infos

von Niklaus Stöckli /  Regie: Niklaus Stöckli

 

Die Aufführungen 

Premiere Freitag 3.3.2006 im Propsteikeller Klingnau

Spieldaten 3./4./10./11./17./18./24./25 März 2006

Vorstellung jeweils 20:30 Uhr
Theaterbeiz ab 19:00 Uhr

Eintritt Erwachsene CHF 20.-
Schüler/Studenten/Lehrlinge CHF 12.-

Vorverkauf ab Mittwoch 15.2.2005, jeweils 16:30 - 18:30 Uhr
Susanna Dähler, Bluemechnopf, Klingnau
Telefon 056 245 53 57
(Montags geschlossen)

 

Die Personen

Darsteller Die Erzählerin José Nooij
  Anna Marlen Spatny
  Berta Andrea Egli
  Clio Vera Egli
  Dora Silvia Hübscher
  Ernst Peter Widmer
  Franz Hansruedi Born
  Gustav Marcel Erni
  Gast 1
Barbara Holenstein
  Gast 2
Jonny Schifferle
  Gast 3
Jutta Hauenstein
  Gast 4
Alice Schifferle
  Polizist 1 Barbara Holenstein
  Polizist 2 Jutta Hauenstein
  Polizist 3 Alice Schifferle
  Polizist 4 Jonny Schifferle

Bühnenbau Jonny Schifferle
Alice Schifferle
Peter Widmer
Bühnenbild Marianne Badertscher
Theaterbeiz Patrick Meyer
Dekoration Heidi-Pina Wiss
Kostüme Anita Meier
Requisiten Jutta Hauenstein
Maske Caroline Mock
Gisela Keller
Frisuren Brigitte Vogel
Licht / Technik Martin Geiger
Peter Widmer
Programmgestaltung Tanja Erni
www.kreaga.ch
Werbung Heinz Baumgartner
Lukas Erne
Leo Erne
Abendkasse Ursula Born
Produktionsleitung Edith Steiner
Regie Niklaus Stöckli

 

Das Stück

"Annas Sanatorium" ist eine Komödie ums Spiel und Spielen. Vier Frauen verdienen sich ihr Geld, indem sie ihre Opfer hinters Licht spielen. Doch sie selbst werden zu Opfern: Sie werden von drei Gangstern gezwungen, beim grossen Spiel in einem kriminellen Casino mitzutun. Scheinbar spielen sie mit. Aber definitionsgemäss ist das Spiel nur eine vorgetäuschte Realität. Hinter dem Mitspielen verbirgt sich ein Plan der Rache.

  ag und Samstag jeweils 19.30 Uhr
Sonntag jeweils 15.00 Uhr