Infos

von Marcel Pagnol / Mundartfassung: Roger Lille / Regie: Hannes Leo Meier

 

Die Aufführungen 

Premiere Samstag, 6. April 2013 im Propsteikeller Klingnau

Spieldaten 12./13./19./20./26./27./28. April und 3./4. Mai 2013

Vorstellung jeweils 20.15 Uhr / Sonntag 28.4. um 16:00 Uhr
Theaterbeiz ab 18:00 Uhr

Eintritt Erwachsene CHF 25.-
Schüler/Studenten/Lehrlinge CHF 15.-

Vorverkauf ab Montag, 18. März 2013,
Ursula Born, Telefon 076 505 86 07,
Montag bis Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr und
Montag- und Dienstagabend von 18:00 - 20:00 Uhr.
Bitte frühzeitig den Vorverkauf nutzen.


 

Die Personen

Darsteller Dominik Baumann
Hansruedi Born
Julia Born
Mariana Born
Ursula Brunner
Jeannine Bühlmann
Therese Delay
Marcel Erni
Urs Hellenbrandt
Werner Müller
Bernd Reichert
Marlen Spatny

Musikalische Leitung Werner Müller
Produktionsleitung Heinz Baumgartner
Frisuren Brigitte Vogel
Maske Caroline Mock
Julie Mock
Stéphanie Tschanz
Kostüme Helen Hauser
Susanne Boner
Licht + Technik Martin Geiger
Noah Geiger
Bühnenbau/Bühenbild Sven Da Rin
Jan Da Rin
Alice Schifferle
Jonny Schifferle
Hansruedi Born
Walter E. Aeberhard
Werbung/Medien Heinz Baumgartner
Lukas Erne
Leo Erne
Programmgestaltung Walter E. Aeberhard
Küche Hans Hauenstein
Ursula Born
Hansruedi Born
Bar Marianne Pfister
Dekoration Theaterbeiz Heidi-Pina Wiss
Walter E. Aeberhard
Requisiten Heidi-Pina Wiss
Vorverkauf/Abendkasse Ursula Born
Regieassistenz Marianne Pfister
Nicole Schwegler
Regie Hannes Leo Meier

 

Das Stück

Bei den Bewohnern eines kleinen südfranzösischen Dorfes herrscht Aufruhr. Kaum haben sie einen neuen Bäcker, da ist auch schon dessen hübsche junge Frau verschwunden – durchgebrannt mit einem Schäfer. Doch nach anfänglicher Schadenfreude stehen die Dorfbewohner vor einem ernsten Problem: Der Bäcker will erst wieder backen, wenn seine geliebte Aurélie zu ihm zurückkehrt.

Das Theater Klingnau verwendet eine bearbeitete Mundartfassung von Roger Lille.

 

Unsere Sponsoren

Raiffeisenbank Böttstein, Kleindöttingen
Kernkraftwerk Leibstadt AG, Leibstadt

 

Unsere Gönner

Aarewerke AG, Koblenz
Axpo Kernenergie, Baden
Die Botschaft, Döttingen
Kulturkommission, Klingnau
Vögeli Holzbau AG, Kleindöttingen
Architekturbüro Fugazza Steinmann Partner, Wettingen