Sponsoring

 

 

Theater Klingnau belebt seit über drei Jahrzehnten die Kulturszene des Städtchens und damit des Unteren Aaretals respektive des Zurzibiets. Zwischenzeitlich laufen nach dem Erfolg mit „Liebeszeiten“ im Frühjahr 2019 die Proben für die neue Produktion bereits wieder auf Hochtouren.

„Pension Schöller“ von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs steht ab dem 6. März 2020 für zwölf Aufführungen im stimmungsvollen Propsteikeller Klingnau auf dem Spielplan, womit wir überregional über 1‘000 Zuschauer zu erreichen hoffen.
Die Regie übernimmt unser Vorstands- und Vereinsmitglied Therese Delay. Sie hat bereits 2016 „Schau nicht unters Rosenbeet“ mit uns inszeniert.

Aufgrund eines aussergewöhnlich grossen Aufgebots an Schauspielenden bzw. deren Kostümierung mit dem Ziel einer kostendeckenden Finanzierung, wenden wir uns an Firmen, Stiftungen und private Gönner.

Wir sind überzeugt, dass Ihre Unterstützung beim Publikum, aber auch bei uns ehrenamtlich tätigen Theaterleuten im hohen Masse anerkannt und geschätzt würde. Wir freuen uns, wenn Sie einen Blick auf die beiliegenden Unterlagen werfen und bei Ihrer Beurteilung zu einem für uns positiven Resultat gelangen.

Gerne sind wir bereit, allfällige Modalitäten Ihres Engagements im Detail mit Ihnen zu besprechen. Am einfachsten antworten Sie mittels Online Formular (Button ganz unten).

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und Ihre Aufmerksamkeit.

 

Wir bieten Ihnen drei attraktive Hauptmöglichkeiten, Ihr Engagement zu platzieren. Sie haben eine eigene Idee? Gerne sind wir bereit, ein auf Sie zugeschnittenes Sponsoring-Paket zu schnüren. Mit dem Anmeldeformular (Button unten) teilen Sie uns schnell und einfach Ihre Absichten mit.

sponsoring pakete

*Sie erhalten einzelne Freikarten mit vermerkter Gültigkeit. Für einen reibungslosen Ablauf buchen Sie bitte sämtliche Plätze vorgängig online ("Vor Ort bezahlen" auswählen) oder per Telefon. Die Theaterbeiz ist ab 18:00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie, dass die Vorstellungen pünktlich beginnen.